TB JSG Kalteiche 1 TB JSG Kalteiche 1

d-jugend-i-5



D-Junioren I

Auswärtsspiel der D1 in Stadtallendorf

Bei strömendem Regen in Stadtallendorf war die Heimmannschaft von Beginn an leicht überlegen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kam Kalteiche etwas besser ins Spiel. Klare Torchancen fehlten jedoch auf beiden Seiten, so dass es mit einem 0:0 in die Pause ging. Unmittelbar nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit wäre Kalteiche nach einem Weitschuss von Jeremias Gassmann fast in Führung gegangen. Stadtallendorf erhöhte nun den Druck, während Kalteiche auf Kontermöglichkeiten lauerte. Chris Schubert im Tor der Gastmannschaft konnte sich mehrfach auszeichnen. Ein Doppelschlag der Gastgeber in der 46. und 47. Minute zum 2:0 entschied das Spiel. In den letzten 10 Minuten erzielten die Gastgeber zwei weitere Treffer zum 4:0 Endstand.

D1-Junioren der JSG Kalteiche verlieren das Derby gegen den FC Aar

04.03.2017

Im Derby der Gruppenliga Gießen/Marburg tasteten sich die beiden Mannschaften aus dem Dillkreis zunächst ab. In der ersten Phase war es ein ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften. In der 12. Minute spielte sich Tim Hörl bis zur bis Grundlinie durch und nach einem Pass in den Rücken der Abwehr erzielte Yannik Freischlad das 0:1 für Aar. In der Folgezeit vergaben sowohl der FC Aar durch Din Dzudzevic als auch die JSG Kalteiche durch Jeremias Gassmann Großchancen. Nach schöner Einzelleistung erzielte Jeremias Gassmann für Kalteiche den Ausgleichstreffer in der 21. Minute. Nach dem verletzten Ausscheiden des Torschützen von Kalteiche konnte Aar kurz vor der Pause noch den Führungstreffer mit einem Pass von Marvin Brück auf Yannik Freischlad erzielen. Nach dem Seitenwechsel begann eine starke Phase von Aar bis zur 50 Minute. Yannik Freischlad erkämpfte sich den Ball auf der linken Seite und seine Flanke verwertete Nik Schäfer zum 1:3. Tim Hörl erzielte kurz darauf das 1:4 , ehe Oguzhan Aysel auf 1:5 erhöhen konnte. Durch einen tollen Distanzschuss aus 15 Metern kam Yannik Freischlad zu einem weiteren Treffer. Den 7. Treffer für den FC Aar erzielte Oguzhan Aysel. Aaron Schmidt konnte für die JSG Kalteiche mit einem sehenswerten Weitschuss auf 2:7 verkürzen. Der FC Aar zeigte sich im Spielverlauf als die reifere Mannschaft und gewann verdient, allerdings etwas zu hoch.

Kalteiche D1 mit souveränem Sieg beim 6. Dreiländereck-Hallenturnier in Rennerod

Die D1-Junioren der JSG Kalteiche haben am Samstag-Abend (18.02.2017) die sechste Auflage des Dreiländereck-Hallenturniers in der Renneroder Großsporthalle souverän gewonnen. Der vom gastgebenden TSV Liebenscheid hervorragend organisierte Wettbewerb mit insgesamt 8 D-Jugend-Mannschaften war in der Vorrunde in zwei Vierergruppen eingeteilt. Im ersten der jeweils 8 Minuten dauernden Spiele waren der von Kalteiche-Co-Trainer Jonas Nagy sehr gut eingestellten Mannschaft noch leichte Anlaufschwierigkeiten anzumerken. Zwar führte das Team im Spiel gegen den VfB Wilden bis kurz vor Schluss mit 2:1, musste dann aber noch den Ausgleich hinnehmen. Im weiteren Turnierverlauf zeigte die Mannschaft mit Sabri Altuntas im Tor und den Feldspielern Oskar Brandenburger, Lea Engel, Jeremias Gassmann, Luca Lomberg, Tom Moos, Atakan Saloglu und Aaron Schmidt ihre ganze Klasse. Nach einem klaren 4:0 im zweiten Gruppenspiel gegen die JSG Alpenrod 1 gelang im dritten Spiel ein noch eindeutigerer 9:0 Sieg gegen die JSG Beilstein-Driedorf.

Damit stand die Mannschaft als Gruppensieger der Gruppe A im Halbfinale und traf dort auf die D-Junioren des gastgebenden TSV Liebenscheid. Dieser hatte sich in seinem letzten Gruppenspiel durch ein Last-Minute-Tor gegen die Mädchen-Mannschaft der JSG Kalteiche  als Zweiter der Gruppe B für das Halbfinale qualifiziert. Die D1 der JSG Kalteiche lies ihrem Gegner beim klaren 6:1 keine Chance und qualifizierte sich damit für das Endspiel gegen den zweiten Halbfinal-Sieger, die JSG Fehl-Ritzhausen.

Die Mädchen-Mannschaft der JSG Kalteiche zeigte gegen die ansonsten überwiegend mit Jungs besetzten Teams eine gute Turnierleistung, verpasste den Einzug ins Halbfinale nur denkbar knapp und belegte am Ende einen achtbaren sechsten Platz.

Das Endspiel zwischen der JSG Kalteiche D1 und der JSG Fehl-Ritzhausen verlief in den ersten Minuten relativ ausgeglichen. Dann aber zog Kalteiche das Tempo an und zeigte einmal mehr, dass sich die Mannschaft durch die Spiele in der Gruppenliga Gießen/Marburg erheblich weiter entwickelt hat. Mit schnellem und präzisem Passspiel wurde ein letztlich souveräner 4:0 Sieg herausgespielt. Insgesamt erzielte das Team in fünf Turnierspielen ein beeindruckendes Torverhältnis von 25:3 und konnte unter großem Jubel den Siegerpokal in Empfang nehmen. Die abschließenden Worte des Sprechers der Turnierleitung brachten es auf den Punkt als er sagte: „Ich denke nicht nur ich bin der Meinung, das heute die mit Abstand beste Mannschaft verdient gewonnen hat“.

Arnd Rübsamen und Torge Bremer Trainer der D1 JSG Kalteiche

Die D1 Jugend der JSG Kalteiche (Jugendspielgemeinschaft der Vereine TSV Steinbach, SSV Allendorf, SSV Haigerseelbach und SV Rodenbach) wird ab Sommer 2017 durch das Trainer-Duo Arnd Rübsamen und Torge Bremer betreut.

Arnd Rübsamen wird neben seiner Funktion als Jugendkoordinator Trainer der D1 Jugend. Als Inhaber der UEFA Elite-Jugendlizenz sowie als langjähriger Trainer am DFB-Stützpunkt in Eibelshausen bringt er die nötige Erfahrung sowie Fachwissen für diese Funktion mit.

Die JSG Kalteiche freut sich, dass mit Torge Bremer, dem Defensivspieler des Regionalligisten TSV Steinbach, ein weiterer Spieler die Jugendarbeit der JSG Kalteiche unterstützt. Nachdem der 22-jährige seinen Vertrag beim TSV Steinbach verlängert hat, möchte er sich auch in der Jugendarbeit mit einbringen.

Die aktuelle D1 der JSG Kalteiche steht zwar bereits als Absteiger aus der Gruppenliga fest. Der jüngere Jahrgang der D2 hat sich bereits vorzeitig den Meistertitel der Kreisliga 2 gesichert, so dass auch in der Saison 2017/2018 die JSG mit einer schlagkräftigen Truppe an den Start gehen wird.

Auswärtsspiel der D1 beim FC Ederbergland

FC Ederbergland vs JSG Kalteiche D1

Datum: 19.11.2016

Endstand: 1:0

Das Spiel der beiden Tabellen-Nachbarn war von Beginn an sehr ausgeglichen. Obwohl beiden Mannschaften eine gewisse Nervosität anzumerken war, erarbeiteten sie sich im weiteren Verlauf einige Chancen. Für Kalteiche verfehlte Tom Moos in der 10. Minute das Tor nur sehr knapp und in der 18. Minute war Elias Kring mit einem Weitschuss gefährlich. Nach der Halbzeit konnten die Gastgeber glücklich in Führung gehen, als im Anschluss an einen Freistoß der Ball aus kurzer und leider auch abseitsverdächtiger Position zum 1:0 ins Tor gelenkt wurde. Kalteiche stemmte sich nun mit Macht gegen die drohende Niederlage, brachte mit Colin Klahold und Oskar Brandenburger frische Kräfte und überzeugte mit mannschaftlicher Geschlossenheit. Tjorven Homann war im Tor ein sicherer Rückhalt. Die Offensive mit Aaron Schmidt, Matti Jung und Jeremias Gassmann hatte Chancen, der Ball wollte aber einfach nicht ins Tor gehen. So verlor Kalteiche dieses umkämpfte Spiel unglücklich und hätte eigentlich ein Unentschieden verdient gehabt

Saisonverlängerung Teil 2: Aufstiegsspiele der D Jugend

Auch unsere D Jugend sollte in die Saisonverlängerung gehen. Nach einer tollen Saison und der ungefährdeten Meisterschaft in der Kreisliga Dillenburg standen 2 Aufstiegsspiele gegen den Meister aus der Kreisliga Marburg an.

Da der Gegner JFV Weimar/Lahn bereits zum ersten Spiel nicht angetreten ist, wurde das Team aus dem Wettbewerb genommen und unser Team stieg somit in die Gruppenliga Gießen/Marburg auf.

Herzlichen Glückwunsch!

Auswärtsspiel der D1 in Wetzlar

Eintracht Wetzlar vs JSG Kalteiche D1

Datum: 05.11.2016

Endstand: 2:1

Von Beginn an war das Spiel sehr ausgeglichen. Das 1:0 für Wetzlar fiel in der 10. Minute aus klarer Abseitsposition. Die JSG Kalteiche mit Tjorven Homann im Tor, Tom Moos, Lea Engel und Matti Jung in der Abwehr sowie Elias Kring und Luca Lomberg im defensiven Mittelfeld ließ sich davon jedoch nicht aus dem Konzept bringen. In der 22. Minute köpfte Jeremias Gassmann den Ball nach einer schönen Flanke von Aaron Schmidt zum verdienten 1:1 unter die Querlatte. Durch eine Unachtsamkeit in der JSG-Abwehr ging Wetzlar kurz vor der Halbzeitpause nach einem langen Abschlag mit 2:1 in Führung. Trotz verschiedener Offensiv-Wechsel mit Colin Klahold, Oskar Brandenburger, Sabri Altuntas, Max Barthel und Atakan Saloglu konnte Kalteiche das Ergebnis in der zweiten Halbzeit nicht mehr korrigieren und verlor unglücklich.

Anmeldung

Follow us:
First Google Glass Amateur Porn Video Antonio Young Teen Webcam: Free Teen Young Porn Video 3b