Slider Neutral 1024x400 D1_slider Slider Neutral 1024x400 Slider Neutral 1024x400 Kreispokalsieger B Jugend

d-jugend-i-5



D1 holt Titel bei den Hallenkreismeisterschaften

Beim diesjährigen Winterpokal in der Dillenburger Nassau-Oranien-Halle gingen die D-Junioren um Trainer Kai Lomberg mit zwei Mannschaften in die Vorrunde. Am Samstagvormittag ging das erste Team auf die „Platte“. Am Ende standen bei einem Sieg zwei Niederlagen gegenüber. Dies reichte nicht um sich für die Endrunde zu qualifizieren. Am Mittag konnte dies aber von der anderen Mannschaft erreicht werden. Souverän zog man verlustpunktfrei sowie ohne Gegentor in die Endrunde ein.

Dort warteten tags drauf in Gruppe A die Mannschaften der JSG Eschenburg 2 sowie die JSG Sinn/Hörbach welche sich mit insgesamt drei Teams für das Finalturnier qualifizieren konnte. Kalteiche bekam es mit der „Ersten“ und „Dritten“ zu tun. In aller früher ging es sofort gegen die JSG Sinn Hörbach 1 die auch schon in der Vorrunde beeindrucken konnte und sogar auf Grund der besseren Tordifferenz vor Gruppenligist FC Aar landete. Unsere Kicker waren von der ersten Minute an hellwach und konnten das Spiel deutlich mit 4:0 gewinnen. Diesen Höhenflug konnte man aber nicht in das zweite Spiel gegen die JSG Eschenburg 2 retten. Es gab zwar ein Spiel auf ein Tor aber die Spielerinnen und Spieler der JSG Kalteiche verzettelten sich immer wieder in Einzelaktionen. Noch dazu hatte der Keeper der JSG Eschenburg einen Sahne Tag und wurde so zum überragenden Spieler in seinem Team. Am Ende reichte es zu einen 0:0.

Im letzten Gruppenspiel traf man auf die dritte Mannschaft der JSG Sinn/Hörbach. Hier wurde von Trainer Kai Lomberg wieder ein schnelles Zusammenspiel gefordert. Dies wurde auch umgesetzt und so ging es mit einem 10:0 zweistellig aus. In der Parallelgruppe konnte sich der FC Aar und die JSG Eschenburg 1 durchsetzen. Im Halbfinale traf unsere JSG dann auf die JSG Eschenburg 1 welches recht deutlich mit 6:0 gewonnen wurde. Im zweiten Halbfinale standen sich die JSG Sinn/Hörbach 1 und der FC Aar gegenüber. In einem tollen und spannenden Spiel setzte sich die Aarer knapp mit 3:2 durch. Im Finale wollte man den Gegner sofort unter Druck setzen was auch gut gelang und mit der 1:0 Führung endete. Nach einem Weitschuss in den Winkel aus dem Nichts glich der FC Aar und hatte nun etwas mehr von der Partie. Man konnte die kurze Druck Periode von Aar dann aber überwinden und selbst zur 2 zu 1 Führung gelangen. Nun hatte man die Partie wieder unter Kontrolle und konnte das Finale am Ende deutlich mit 4:1 gewinnen. Nun geht es für die Truppe Mitte Februar weiter zum Regionalpokal nach Alsfeld.

Für die D-Junioren am Wochenende im Einsatz:

Georgios Arampatzis, Phil Bander, Jona Bernhard, Lino Fuhr, Emil Heimann, Alexander Hermann, Gökdeniz Karadeniz, Finn Kretzer, Fabienne Lehr, Aaron Mühl, Marie Okoroh, Marius Paul, Julian Spies, Daniel Teliti, Mika Textor, Mike Treise, Marlon Weidmann

„Rocky“ Karadeniz, Kai Lomberg, Thomas Schubert

Anmeldung

Follow us: