Slider Neutral 1024x400 D1_slider Slider Neutral 1024x400 Slider Neutral 1024x400 Kreispokalsieger B Jugend

b-jugend



B-Junioren

Info B-Junioren

 

Trainer: Holger Lehn / Kai Lomberg
   
Betreuer:  
   
Trainingszeiten: Di. & Do. von 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
   
Trainingsort: Steinbach
   
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kreispokalfinale B Junioren: Wieder 2. Sieger – Glückwunsch an Eschenburg

Auch im 2. Finale innerhalb von 3 Monaten (4. Juli Niederlage gegen Eschenburg) gab es keinen Sieg; Unser TEAM benötigte 15 Minuten um in das Spiel zu kommen; leider stand es da auch schon 3:1 für die Eschenburger. Der Gruppenligist kam wacher ins Spiel und es dauerte keine 3 Minuten bis zum ersten Gegentor durch Jan Schaumann. Zwar konnte Felix Lotter fast im Gegenzug egalisieren, doch Finn Nickel und Leon Hermann stellten innerhalb von 4 Minuten auf 3:1. In diesen ersten 15 Minuten war von den üblichen Qualitäten wenig zu sehen. Als dann Ben Elija Kring in der 26. Minute gar das 4:1 erzielte, rechneten alle mit einer hohen Niederlage. 

Doch jetzt begann auch für unsere B Jugend das Spiel und sie zeigte jetzt, warum sie im bisherigen Saisonverlauf so stark aufspielte. Mit schönen Kombinationen erspielten die Jungs sich wieder Chancen und eine davon nutzte Alexander Hermann zum 2:4. Wer weiß, wie das Spiel weiter verlaufen wäre, wenn kurz vor dem Pausenpfiff Phil Bander nach einer schönen Kombination aus der eigenen Hälfte heraus den direkten Zug zum Tor gesucht hätte. Er entschied sich für ein Abspiel und sein Mannschaftskollege stand leider einen Schritt im Abseits. So ging es mit dem 2:4 in die Pause. 

Nach dem Wiederanpfiff entwickelte sich nun ein richtig gutes Pokalspiel auf Augenhöhe, wo kein Klassenunterschied zu erkennen war. In der 57. Minute „jagte“ Paul Müller einen Freistoß in den Winkel und gab damit das Zeichen für die Schlussoffensive. Chancen waren auf beiden Seiten nun vorhanden; Eschenburg mit der Vorentscheidung oder Steinbach mit dem Ausgleich und damit den Gang in die Verlängerung. Kurz vor Schluss agierten unsere Jungs im Gegnerischen Strafraum etwas zu zögerlich, was zu einem Ballverlust führte. Im direkten Gegenzug konnte ein Eschenburger Spieler im Strafraum zwar vom Ball getrennt werden, der Unparteiische entschied aber zum Entsetzen aller Steinbacher Anhänger auf Elfmeter. Ein leichtes ziehen an der Schulter war wohl der Grund dafür. Neutrale Zuschauer hätten hier wohl auf Rückpass entschieden. So trat Len Julien Hees zum Elfmeter an und verwandelte eine Minute vor Ablauf der regulären Spielzeit zum zu diesem Zeitpunkt etwas glücklichen 5:3. Nach dem die Steinbacher nun alles auf eine Karte setzten, konnte Dorian Gojanaj in der Nachspielzeit den Endstand von 6:3 markieren. Wir gratulieren der JFV Eschenburg zum Pokalsieg, der aufgrund der ersten 15 Minuten verdient, aber in jedem Fall um ein oder 2 Tore zu hoch war. Beglückwünschen kann man auch unsere Jungs trotzt der Niederlage, da sie sich nach dem 4:1 nicht aufgegeben haben, sondern sich wieder toll in das Spiel gekämpft und den Zuschauern ein tolles Spiel geliefert haben. 

 

 

 

Jugend 2021/2022 - Wer sind unsere Trainer - B1 Jugend

Da wir derzeit keinen Spielbetrieb haben und daher auch keine aktuellen Infos dazu posten können, schauen wir nach vorne und blicken auf die nächste Saison. In einer kleinen Serie möchten wir euch die Trainer unserer Mannschaften vorstellen und so schon mal auf das schauen, was uns und Euch mit Beginn des neuen Spieljahres erwartet.

B1 Jugend TSV Steinbach      Kreisliga Dillenburg / Wetzlar

 

Tatenlos im Lockdown? Nicht unsere JSG ....... Teil4

Das Ziel ist klar formuliert: Aufstieg in die Gruppenliga. Die B-Junioren des TSV Steinbach befanden sich auch voll im Plan – bis die Runde wegen Corona unterbrochen wurde. Jetzt heißt es für Mannschaft und Trainer geduldig zu bleiben – und erfinderisch, wie Trainer Holger Lehn berichtet:

 

„Wir sind ins erste Training der Saison am 6. Juli 2020 gestartet. Zu diesem Zeitpunkt gab es coronabedingte Auflagen, aber keine wirklichen Einschränkungen. Der Verein hat uns im Sommer ein klares Ziel vorgegeben: der Aufstieg in die Gruppenliga. In dieser Hinsicht ist die Mannschaft voll auf Kurs. Nach bisher fünf Spieltagen stehen wir mit der Maximalpunktzahl von 15 Zählern und einem Torverhältnis von 35:2 auf Tabellenplatz eins. Im Pokal haben wir nach einer starken Mannschaftsleistung gegen den Gruppenligisten JFV FC Aar mit einem 4:1-Sieg verdient das Finale erreicht. Drei Tage später haben wir unser bislang letztes Spiel absolviert. Bei der JSG Frohnhausen/Sechshelden haben wir 5:1 gewonnen. Das war am 24. Oktober.

 

Wir gingen zu diesem Zeitpunkt davon aus, dass die Unterbrechung nur von kurzer Dauer sei und im Dezember der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden könne. Wir wollten unsere Spieler auf dem damaligen Fitnessstand halten und stellten ihnen für jede Woche die Aufgabe, zweimal mindestens 5 km zu laufen, was jeder Spieler mit einem Screenshot nachweisen musste. Außerdem fand eine Videokonferenz statt, bei der wir mit den Spielern Athletiktraining gemacht haben. Einen Re-Start im Dezember gab es nicht. Stattdessen ging es in die Winterpause.

 

Wir hätten gerne im Januar die Vorbereitung begonnen. Doch auch das war nicht möglich. Stattdessen weiter warten und einen Plan B erstellen. Wir standen bis Mitte Februar mit den Spielern per Handy in Kontakt. Mittlerweile machen wir einmal in der Woche eine Videokonferenz mit der Mannschaft. Behandelt werden Themen zur Taktik, wie zum Beispiel Standardsituationen, Pressingverhalten, Spielzüge, Positionen – alles Aufgaben, die im normalen Mannschaftstraining zu kurz kommen. Nach wie vor schauen wir jeden Tag in den Medien, ob sich etwas tut und ob es eine Lockerungsperspektive gibt. Je länger der Lockdown andauert, desto schwieriger wird es, Spieler wie auch die Trainer zurückzugewinnen. Das ist sicherlich nicht nur ein Problem des Fußballs.

 

Wir sehnen uns danach, wieder gemeinsam auf dem Platz zu stehen. Schließlich wollen wir unser großes Ziel noch erreichen. 

Was macht eigentlich unsere B Jugend - Teil 2?

Was macht eigentlich unsere B Jugend - Teil 3?

Anmeldung

Follow us:
First Google Glass Amateur Porn Video Antonio Young Teen Webcam: Free Teen Young Porn Video 3b